Angewandte Neurobiologie (ANK) und Psychokinesiologie (PK) nach Dr. Dietrich Klinghardt


Im Rahmen der Angewandten Neurobiologie und der Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt (ANK) wird das Autonome Nervensystem (ANS) des Patienten getestet. Hierbei wird der Muskelto­nus des Patienten. Damit kann eine detaillierte, äußerst genaue und ganz indi­viduelle Diagnostik der Beschwerden des Patienten erstellt werden.

Hierbei können Störfelder und -einflüsse festgestellt und therapiert werden. Diese werden dabei in ihrer Bedeutsamkeit für den Organismus, ihren Abhängigkeiten und Zusammenhängen

erfasst. Überlagerungen können differenziert und Prioritäten festgestellt werden.

Die Behandlung kann über einen längeren Zeitraum notwendig werden, da bei jeder Therapiesitzung neue Störfelder an die Oberfläche kommen können. Unter anderem können Lebensmittelunverträglichkeiten Störungen auslösen und Narben sowie alte Verletzungen können sich als Störfelder bemerkbar machen, die dann entsprechend therapiert werden.

Chronische Infektionen mit Bakterien oder Viren, Schwermetallbelastungen durch Quecksilber, Arsen, Blei etc. können ebenso festgestellt werden. Weitere Störfelder finden sich im Zahnbereich durch Zahnherde; diese entstehen vor allem durch wurzelbehandelte oder tode Zähne. Diese können mit der Angewandten Neurobiologie und der Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt (ANK) aufgespürt und in Zusammenarbeit mit Ihrem Zahnarzt saniert werden. Auf der seelischen Ebene kann die Psychokinesiologie (PK) - falls dies von den Patienten gewünscht wird – ungelöste schwerwiegende seelische Konflikte aufdecken. Diese führen oft dazu, dass der Körper daran gehindert wird, ganz heil zu werden, da festgefahrene Verhaltensstrukturen und Verhaltensmuster immer wieder als krankmachende Faktoren wirksam werden.

 

Praxis
Vogesenstr. 9a
81825 München
Tel: 089 - 439 99 10
Fax: 089 - 439 42 97
Email Kontakt »




 
Blüte